Wir sind immer für Sie DA.

Kundenservice Mo - Sa 7-23 Uhr
06171 8972672
Schadenservice rund um die Uhr
0228 2682666
Rückruf

DA rufen wir Sie gerne zurück: Mo - Fr 8-20 Uhr, Sa 9-14 Uhr

Bitte kontrollieren Sie die rot umrandeten Felder und korrigieren Sie diese.

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

 

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Wir sind immer für Sie DA.
Online Chat

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder zum Abschluss einer Versicherung? Unsere Experten stehen Ihnen im Chat gerne persönlich zur Verfügung: Mo - Fr 8-22 Uhr

Hier sind wir persönlich für Sie DA.
    Kontakt & Hilfe
    Telefon
    Chat
    Geschäftsstellen
    Beitragsrechner

    20 Jahre Mauerfall: Vom Wohnmobil zur DA Direkt-Geschäftsstelle

    Persönliche Beratung ist im Osten der Republik gefragter als im Westen
    Oberursel, 5. November 2009. Als vor 20 Jahren die Mauer fiel, bedeutete dies nicht nur Freiheit für Millionen – auch ganz alltägliche Dinge wie der Versicherungsschutz mussten neu geregelt werden. Dabei schätzen die Bürger der neuen Bundesländer noch heute den persönlichen Kontakt bei der Beratung. Dies zeigen die Zahlen der DA Direkt Versicherung, deren Geschäftsstellen in Ostdeutschland 13 Prozent mehr Zulauf haben als die Büros im Westen.

    Ein Dutzend Geschäftsstellen unterhält die DA Direkt mittlerweile in den neuen Bundesländern. Hier arbeiten rund 30 Mitarbeiter; die Hälfte von ihnen ist sogar seit der ersten Stunde mit an Bord. Sie können sich noch gut an die Zeit erinnern, als es noch keine Infrastrukturen gab und außergewöhnliche Maßnahmen gefragt waren.

    Um den Absicherungsbedarf in den neuen Ländern unbürokratisch und schnell abzudecken, leaste die DA Direkt Wohnmobile. „Im Oktober 1990 brachen 25 Wohnmobile vom Opernplatz in Frankfurt am Main gen Osten auf. Ab März wurden dann die ersten festen Quartiere bezogen”, erinnert sich Klaus Wähle, Leiter der Geschäftsstelle Hoyerswerda. „Wir waren gut organisiert, aber alles in allem lag eine gewisse 'Abenteuer-Mentalität' in der Luft – wir mussten viel improvisieren”, sagt Wähle weiter. „Alle Vorbereitungen mussten getroffen werden, sodass rund ein Jahr nach dem Mauerfall alle Bürger im Beitrittsgebiet – wie gesetzlich vorgeschrieben – zum 1. Januar 1991 eine Kfz-Versicherung abschließen konnten. Das war eine Herkulesaufgabe für die Versicherer.” Passend zum politischen Ereignis gab es in den fahrenden Geschäftsstellen jedoch eine „Einheitsversicherung” für die überschaubare Vielfalt von DDR-Automarken, wie Trabant, Wartburg und Lada. Westliche Automarken spielten in der Anfangszeit noch keine große Rolle – anders als 20 Jahre danach.

    Die DA Direkt Versicherung
    Die DA Deutsche Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft ist der Direktversicherer der Zurich Gruppe Deutschland und gehört damit zur weltweit operierenden Zurich Financial Services Group (Schweiz). Mit Beitragseinnahmen (2008) von 283,5 Millionen Euro und rund 1,8 Millionen Versicherungsverträgen ist die DA Direkt in Deutschland führender Kfz-Direktversicherer mit eigenem Geschäftsstellennetz.

    Download
    Meldung als Word-Dokument (DOC, 92 kB)
    Meldung als PDF (PDF, 302 kB)