Wir sind immer für Sie DA.

Kundenservice Mo - Sa 7-23 Uhr
06171 8972672
Schadenservice rund um die Uhr
0228 2682666
Rückruf

DA rufen wir Sie gerne zurück: Mo - Fr 8-20 Uhr, Sa 9-14 Uhr

Bitte kontrollieren Sie die rot umrandeten Felder und korrigieren Sie diese.

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

 

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Wir sind immer für Sie DA.
Online Chat

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder zum Abschluss einer Versicherung? Unsere Experten stehen Ihnen im Chat gerne persönlich zur Verfügung: Mo - Fr 8-22 Uhr

Hier sind wir persönlich für Sie DA.
    Kontakt & Hilfe
    Telefon
    Chat
    Geschäftsstellen
    Beitragsrechner

    Deutsche Autofahrer fürchten Hochstufungen im Schadenfall

    Kfz-Rabattschutz noch weitgehend unbekannt
    Oberursel, 4. November 2010 – Rund ein Drittel der deutschen Autofahrer hat schon einmal einen Schaden bewusst nicht seiner Versicherung gemeldet, um eine Hochstufung des eigenen Versicherungsbeitrags zu verhindern. Über die Hälfte der Befragten hat noch eine Kfz-Versicherung ohne Rabattschutz. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK-Gruppe im Auftrag des Kfz-Direktversicherers DA Direkt.

    Schutz gegen Beitragserhöhungen
    Der Rabattschutz im Rahmen der Kfz-Versicherung kann die Hochstufung des Versicherungsbeitrags im Schadenfall verhindern, ist aber nur jedem zweiten Autofahrer in Deutschland überhaupt bekannt. Dabei ist der Rabattschutz eine gute Investition, wie auch folgendes Ergebnis zeigt: Jeder dritte Autofahrer hat schon einmal einen Schaden bewusst nicht seiner Versicherung gemeldet oder den Regulierungsbetrag zurückgezahlt, um eine Hochstufung des Schadenfreiheitsrabatts und damit einen höheren Versicherungsbeitrag zu vermeiden. Die restlichen Befragten lassen den Schaden lieber von ihrer Versicherung regulieren und nehmen eine Beitragserhöhung in Kauf. „Rabattschutz ist eine sinnvolle Extra-Leistung: Wählt der Versicherte die zusätzliche Leistung, hat er bei uns einen Schaden pro Jahr „frei“, so Norbert Wulff, Vorstand der DA Direkt Versicherung. Der Schadenfreiheitsrabatt bleibt dann erhalten.

    Beitragsbeispiel:
    Ein Rabattschutz für einen Golf VI Plus 1.4 TSI liegt bei 13,66 Euro jährlich*.

    * Grundlage für das Rechenbeispiel: Fahrer 40 Jahre, Golf VI Plus 1.4 TSI, 122 PS / 90 KW, PLZ – 26579, SF 22 / 30%, Selbstbeteiligung VK 300 EUR / TK 150 EUR, Beitrag KH 85,38 EUR, Beitrag VK 105,47 EUR jährlich.


    Die DA Direkt Versicherung
    Die DA Deutsche Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft ist der Direktversicherer der Zurich Gruppe Deutschland und gehört damit zur weltweit operierenden Zurich Financial Services Group (Schweiz). Mit Beitragseinnahmen (2009) von 285,1 Millionen Euro und rund 1,8 Millionen Versicherungsverträgen ist die DA Direkt in Deutschland führender Kfz-Direktversicherer mit eigenem Geschäftsstellennetz.

    Download
    Meldung als Word-Dokument (DOC, 220 kB)
    Meldung als PDF (PDF, 97 kB)