Wir sind immer für Sie DA.

Kundenservice Mo - Sa 7-23 Uhr
06171 8972672
Schadenservice rund um die Uhr
0228 2682666
Rückruf

DA rufen wir Sie gerne zurück: Mo - Fr 8-20 Uhr, Sa 9-14 Uhr

Bitte kontrollieren Sie die rot umrandeten Felder und korrigieren Sie diese.

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

 

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Wir sind immer für Sie DA.
Online Chat

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder zum Abschluss einer Versicherung? Unsere Experten stehen Ihnen im Chat gerne persönlich zur Verfügung: Mo - Fr 8-22 Uhr

Hier sind wir persönlich für Sie DA.
    Kontakt & Hilfe
    Telefon
    Chat
    Geschäftsstellen
    Beitragsrechner

    Sekundenschlaf: Jeder fünfte deutsche Autofahrer kennt das Phänomen

    Oberursel, 22.11.2010 – Der Bruchteil einer Sekunde kann über Leben und Tod entscheiden. Die GfK-Gruppe befragte im Auftrag der Kfz-Direktversicherung DA Direkt deutsche Pkw-Fahrer zum Phänomen „Sekundenschlaf“. Das Ergebnis der repräsentativen Umfrage ist bedenklich: Jeder fünfte Autofahrer gibt an, schon einmal am Lenkrad kurz eingenickt zu sein.

    Autofahren macht müde: Das gilt gerade zur Winterzeit, wenn es früh dunkel wird und bei längeren Fahrten auf der Autobahn. Um gegen die eigene Müdigkeit anzugehen, machen 60 % der Befragten regelmäßigen Pausen. Laut Umfrageergebnis legen 40 % der Autofahrer bereits nach einer zweistündigen Fahrt die erste Pause ein. „Bei Übermüdung lassen Aufmerksamkeit und Reaktionsvermögen stark nach. Nur regelmäßige Fahrpausen können das Unfallrisiko deutlich verringern“, so Norbert Wulff, Vorstand der DA Direkt.

    Besser ausgeschlafen starten
    Um einen Sekundenschlafs zu vermeiden, achtet jeder zweite Autofahrer darauf, vor längeren Fahrten genügend zu schlafen. Zudem setzen 45 % der Befragten auf Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke als Muntermacher. Ein Teil der Autofahrer singt, hört laute Musik und öffnet das Fenster, um wach zu bleiben. Nur ein Prozent der Befragten würde sich auf Fahrzeugsensoren verlassen, die einen ermüdenden Fahrer erkennen und zur Pause mahnen.

    Die DA Direkt Versicherung
    Die DA Deutsche Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft ist der Direktversicherer der Zurich Gruppe Deutschland und gehört damit zur weltweit operierenden Zurich Financial Services Group (Schweiz). Mit Beitragseinnahmen (2009) von 285,1 Mio. Euro und rund 1,8 Mio. Versicherungsverträgen ist die DA Direkt in Deutschland führender Kfz-Direktversicherer mit eigenem Geschäftsstellennetz.

    Über die Umfrage
    Die Umfrage wurde in der Zeit zwischen dem 29.10. und 05.11.2010 durchgeführt. Die Umfrage umfasst Autofahrer im Alter ab 18 Jahren. Daraus wurde eine repräsentative Stichprobe von circa 700 Personen befragt.

    Download
    Meldung als Word-Dokument (DOC, 96 kB)
    Meldung als PDF (PDF, 64 kB)