Wir sind immer für Sie DA.

Kundenservice Mo - Sa 7-23 Uhr
06171 8972672
Schadenservice rund um die Uhr
0228 2682666
Rückruf

DA rufen wir Sie gerne zurück: Mo - Fr 8-20 Uhr, Sa 9-14 Uhr

Bitte kontrollieren Sie die rot umrandeten Felder und korrigieren Sie diese.

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

 

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Wir sind immer für Sie DA.
Online Chat

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder zum Abschluss einer Versicherung? Unsere Experten stehen Ihnen im Chat gerne persönlich zur Verfügung: Mo - Fr 8-22 Uhr

Hier sind wir persönlich für Sie DA.
    Kontakt & Hilfe
    Telefon
    Chat
    Geschäftsstellen
    Beitragsrechner

    „Home for Home“ – Familien tauschen im Urlaub Häuser und Autos

    Oberursel, 28.06.2011 – Wer macht nicht gern in fernen Ländern Urlaub? Doch gerade für Familien mit Kindern ist eine Urlaubsreise finanziell und organisatorisch oft ein Kraftakt. Beim Konzept „Home for Home“ können Familien auf der ganzen Welt einfach und preiswert untereinander ihre Häuser oder Wohnungen tauschen. Auch der Versicherungsschutz gestaltet sich grundsätzlich unproblematisch, wenn man den Versicherer im Vorfeld informiert.

    Günstige Alternative zum Pauschalurlaub
    Das Konzept „Home for Home“ wird immer beliebter. Beim befristeten Haus- und Wohnungstausch wechseln zwei Familien die vier Wände. Es gibt viele Vorteile der alternativen Reiseart: Neben geringen Kosten und dem Komfort, den ein Wohnungsaustausch bietet, schätzen viele Partnerfamilien vor allem die Nähe zu Einheimischen und die Möglichkeit, in fremde Bräuche und Sitten einzutauchen. Die Tauschfamilien stellen ihre gesamte Einrichtung zur Verfügung, eventuell auch die Nutzung des Autos. So ist am Urlaubsort kostengünstig Flexibilität gewährleistet. Gegebenenfalls müssen sich die Gäste auf Zeit auch um die Haustiere kümmern.

    Vorsicht beim Autotausch
    In Bezug auf den Versicherungsschutz sollten beim Tausch allerdings ein paar Dinge beachtet werden, damit es bei entstandenen Schäden keine bösen Überraschungen gibt. Bei Beschädigungen an der Wohnungseinrichtung deckt dies in der Regel die Hausratversicherung im Urlaubsland ab. Trotzdem sollte bereits im Vorfeld mit der eigenen Versicherung geklärt werden, wer im Schadenfall für entstandene Kosten aufkommt und ob Haftpflicht- und Hausratversicherung auch umfänglich greifen. Besondere Risiken birgt aus Versicherungssicht der Autotausch: Norbert Wulff, Vorstand des Kfz-Direktversicherers DA Direkt, rät dringend, Haftungsfragen beim Fahrzeugverleih vorab zu klären. Denn hier gilt die eingeschränkte Haftung. Deswegen ist es notwendig, der Versicherung weitere Fahrer für die vorübergehende Nutzung durch Fremde zu melden", so Wulff weiter. Denn durch den Haustausch werden nicht automatisch zusätzliche Versicherungen abgeschlossen, die bei Diebstahl oder Schäden am Fahrzeug haften. „Ohne eine detaillierte Prüfung des Versicherungsschutzes kann der Urlaub am Ende doch noch teuer werden“, kommentiert Wulff das Konzept. Außerdem rät der Versicherungsexperte, sofern man nicht selbst Eigentümer der Wohnung ist, eine Erlaubnis des Vermieters für den Tausch einzuholen. Dann steht dem Urlaub nichts mehr im Wege.

    Den Kontakt zu potenziellen Tauschfamilien können Interessierte gegen eine jährliche Gebühr auf sogenannten Haustausch-Seiten aufnehmen:

    www.homelink.de
    www.haustausch.de
    www.haustauschferien.com
    www.wohnungstausch.de

    Die DA Direkt Versicherung
    Die DA Deutsche Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft ist der Direktversicherer der Zurich Gruppe Deutschland und gehört damit zur weltweit operierenden Zurich Financial Services Group (Schweiz). Mit Beitragseinnahmen (2010) von 279 Mio. Euro und rund 1,8 Mio. Versicherungsverträgen ist die DA Direkt in Deutschland führender Kfz-Direktversicherer mit eigenem Geschäftsstellennetz.

    Download
    Meldung als Word-Dokument (DOC, 110 kB)
    Meldung als PDF (PDF, 224 kB)