Wir sind immer für Sie DA.

Kundenservice Mo - Sa 7-23 Uhr
06171 8972672
Schadenservice rund um die Uhr
0228 2682666
Rückruf

DA rufen wir Sie gerne zurück: Mo - Fr 8-20 Uhr, Sa 9-14 Uhr

Bitte kontrollieren Sie die rot umrandeten Felder und korrigieren Sie diese.

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

 

Bitte korrigieren Sie diese Eingabe

Wir sind immer für Sie DA.
Online Chat

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder zum Abschluss einer Versicherung? Unsere Experten stehen Ihnen im Chat gerne persönlich zur Verfügung: Mo - Fr 8-22 Uhr

Hier sind wir persönlich für Sie DA.
    Kontakt & Hilfe
    Telefon
    Chat
    Geschäftsstellen
    Beitragsrechner

    Pedelecs – elektrische Fahrräder auf dem Vormarsch

    Oberursel, 18. August 2011 – Die elektrischen Fahrräder liegen gerade voll im Trend. Pedelecs sind Fortbewegungsmittel, die den Fahrer durch einen kleinen Elektromotor bei Bedarf unterstützen. Wer so ein teures Gefährt besitzt, sollte unbedingt seine Hausratversicherung prüfen, denn Pedelecs gelten rechtlich gesehen als Fahrräder. Bei Diebstahl greift die Kfz-Versicherung daher nicht und die Hausratversicherung nur in bestimmten Fällen.

    Das Pedelec in der Hausratversicherung
    Generell sind Pedelecs mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 km/h über die Hausratversicherung versichert. Eine Versicherung bezieht sich aber nur auf eventuelle Schäden, die in den eigenen vier Wänden oder im verschlossenen Keller entstehen. Hier bietet die Hausratversicherung zum Beispiel Schutz gegen Einbruchdiebstahl, Vandalismus durch Einbruch oder Zerstörung durch einen Wasserschaden.

    Zusatzversicherung sinnvoll
    Wer sein Pedelec aber regelmäßig für längere Zeit draußen abstellt, sollte über eine Fahrraddiebstahlversicherung nachdenken. "Das ist absolut sinnvoll, denn nur so sind die elektrischen Fahrräder, die zwischen 1000 Euro und 2000 Euro kosten, auch außerhalb der Wohnung gegen Diebstahl versichert", erklärt Norbert Wulff, Vorstand des Direktversicherers DA Direkt. Schließt der Besitzer eine Zusatzversicherung ab, so beinhaltet diese üblicherweise den Schutz des Pedelecs im Freien zwischen 6 und 22 Uhr, nach 22 Uhr, wenn es durch den Fahrer noch benutzt wird und im gemeinschaftlichen Fahrradkeller. "Grundsätzlich sollten Besitzer ihr Elektrofahrrad vor allem nachts nie unbeaufsichtigt draußen stehen lassen, denn die teuren Geräte sind bei Dieben sehr beliebt", mahnt Wulff weiter.

    Die DA Direkt Versicherung
    Die DA Deutsche Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft ist der Direktversicherer der Zurich Gruppe Deutschland und gehört damit zur weltweit operierenden Zurich Financial Services Group (Schweiz). Mit Beitragseinnahmen (2010) von 279 Mio. Euro und rund 1,8 Mio. Versicherungsverträgen ist die DA Direkt in Deutschland führender Kfz-Direktversicherer mit eigenem Geschäftsstellennetz.

    Download
    Meldung als Word-Dokument (DOC, 56 kB)
    Meldung als PDF (PDF, 272 kB)