Wir sind immer für Sie DA.

Persönliche Beratung rund um die Uhr
069 7115 8672
Schadenservice rund um die Uhr
0221 77157766
Wir sind immer für Sie DA.
Online Chat

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder zum Abschluss einer Versicherung? Unsere Experten stehen Ihnen im Chat gerne persönlich zur Verfügung: Mo - Fr 8-22 Uhr

Wir sind persönlich für Sie da!
Ihr persönlicher Fachberater
Finden Sie Ihren Ansprechpartner für eine persönliche Beratung.
    Kontakt & Hilfe
    Telefon
    Chat
    Berater-Netzwerk
    Beitragsrechner
    Nutzungsbedingungen Meine DA Direkt

    Nutzungsbedingungen für den persönlichen Bereich „Meine DA Direkt“ der DA Deutsche Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft

    Der persönliche Bereich („Meine DA Direkt“) wird den nutzungsberechtigten Kunden („Nutzer“) der DA Deutsche Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft („Anbieter“) online zur Verfügung gestellt und ersetzt das bisherige DA Direkt Kundenkonto. Durch „Meine DA Direkt“ erhalten die Nutzer die Möglichkeit, online auf ihren persönlichen Bereich zuzugreifen und die dort angebotenen Funktionen in Anspruch zu nehmen.

    Die in „Meine DA Direkt“ angebotenen Funktionen können vom Anbieter angepasst, erweitert oder eingeschränkt werden. Der Anbieter stellt „Meine DA Direkt“ den Nutzern unentgeltlich zur Verfügung. Etwaige Kosten für die Internetverbindung, die der Nutzer für den Zugang zu „Meine DA Direkt“ verwendet, werden nicht vom Anbieter übernommen.

    Für die Nutzung von „Meine DA Direkt“ gelten diese Nutzungsbedingungen.

    1. Registrierung

    Vor der Nutzung des persönlichen Bereichs ist eine Registrierung bei „Meine DA Direkt“ erforderlich. Die Registrierung ist derzeit nur natürlichen Personen möglich, die als Versicherungsnehmer einen Versicherungsvertrag mit dem Anbieter abgeschlossen haben. Ein Anspruch auf Zulassung zur Nutzung von „Meine DA Direkt“ besteht nicht.

    Nach der technischen Erstellung des persönlichen Bereichs des Nutzers durch den Anbieter kann der Nutzer die Registrierung starten. Die Registrierung setzt die Übermittlung von weiteren Informationen (z.B. E-Mail-Adresse, Benutzername, Passwort, Versicherungsscheinnummer und Geburtsdatum) durch den Nutzer voraus.

    Der Anbieter sendet dem Nutzer einen Aktivierungslink an die E-Mail-Adresse, die der Nutzer bei der Beantragung des Vertrags angegeben hat. Zur Bestätigung der E-Mail-Adresse muss der Nutzer den Aktivierungslink anklicken, einen Benutzernamen sowie ein Passwort vergeben, um die Registrierung abzuschließen.

    2. Anmeldung

    Der Nutzer kann sich durch Eingabe seines Benutzernamens und seines Passworts bei „Meine DA Direkt“ anmelden.

    Zum Schutz der Nutzerdaten kann für bestimmte Geschäftsvorfälle ein persönlicher Servicecode zum Einsatz kommen. Beispielsweise muss der Nutzer bei einer Unfallversicherung oder Kfz-Versicherung mit Insassenunfallversicherung seinen persönlichen Servicecode zur Freischaltung eingeben. Den persönlichen Servicecode für „Meine DA Direkt“ kann der Nutzer nach Beantragung ausschließlich per Post erhalten.

    3. Verfügbarkeit von „Meine DA Direkt“

    Die Verfügbarkeit von „Meine DA Direkt“ kann durch den Anbieter nicht uneingeschränkt gewährleistet werden. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf eine jederzeitige Verfügbarkeit von „Meine DA Direkt“. Die Verfügbarkeit kann insbesondere aufgrund von Störungen der Netzwerk- oder Telekommunikationsverbindungen, höherer Gewalt, Wartungsarbeiten oder sonstigen Umständen eingeschränkt oder unterbrochen sein.

    4. Sicherheits- und Geheimhaltungspflichten des Nutzers

    Zum Schutz vor unbefugter Nutzung des persönlichen Bereichs hat der Nutzer folgende Sicherheitsmaßnahmen zu beachten:

    • Benutzername, Passwort und der dem Nutzer ggf. zur Verfügung gestellte persönliche Servicecode dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.
    • Der Nutzer muss sicherstellen, dass er unberechtigten Personen keinen Zugriff auf seinen E-Mail Account gewährt. Sofern der Nutzer davon ausgeht, dass unberechtigte Personen sich Zugriff auf seinen E-Mail-Account verschafft haben, ist er verpflichtet, das Passwort des E-Mail-Accounts zu ändern oder den E-Mail-Account sperren zu lassen.
    • Bei Eingabe des persönlichen Servicecodes, Benutzernamens und Passworts hat der Nutzer sicherzustellen, dass diese nicht durch Dritte gesehen werden.
    • Bei Verdacht der Kenntnis des Passworts durch Dritte hat der Nutzer sein Passwort in seinem persönlichen Bereich „Meine DA Direkt“ unverzüglich zu ändern.
    • Der Nutzer ist verpflichtet, den Anbieter unverzüglich zu informieren, wenn er den Verdacht der unbefugten Nutzung des persönlichen Bereichs „Meine DA Direkt“ durch Dritte hat.

    5. Haftung

    Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die Verfügbarkeit von „Meine DA Direkt“ oder für die Verfügbarkeit der dort angebotenen Funktionen. Im Übrigen haftet der Anbieter nur für solche Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch den Anbieter oder durch dessen gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

    In allen übrigen Fällen ist eine Haftung des Anbieters für „Meine DA Direkt“ ausgeschlossen.

    Der Nutzer haftet bei einer eigenen oder ihm zurechenbaren Pflichtverletzung für die daraus entstehenden Schäden nach den gesetzlichen Vorgaben. Dies gilt insbesondere auch bei einer Verletzung der Sicherheits- und Geheimhaltungspflichten des Nutzers (Ziffer 4).

    6. Bearbeitung von Erklärungen des Nutzers

    Soweit der Nutzer in „Meine DA Direkt“ zu ausgewählten Versicherungsverträgen mit dem Anbieter Erklärungen abgeben kann, werden diese Erklärungen im Rahmen des normalen Geschäftsbetriebs bearbeitet. Die in „Meine DA Direkt“ angezeigten Vertragsdaten und der angezeigte Vertragsstatus werden aktualisiert, sobald die Bearbeitung der Erklärungen des Nutzers abgeschlossen ist.

    7. Elektronisches Postfach

    In „Meine DA Direkt“ wird jedem Nutzer ein elektronisches Postfach („Postfach“) zur Verfügung gestellt. Darin können Mitteilungen und Informationen („Dokumente“) zu den Verträgen des Nutzers mit dem Anbieter abgelegt werden. Der Nutzer kann die im Postfach befindlichen Dokumente ansehen, ausdrucken und herunterladen. Die Dokumente werden dem Nutzer im PDF-Format im Postfach zur Verfügung gestellt; die Unveränderbarkeit der im Postfach befindlichen Dokumente wird durch den Anbieter gewährleistet. Für Dokumente, die außerhalb des Postfaches gespeichert oder in Umlauf gebracht wurden, wird durch den Anbieter keine Haftung übernommen.

    Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass ihm Dokumente zu seinen Verträgen mit dem Anbieter im Postfach zugestellt werden. Der Nutzer erklärt sich ferner damit einverstanden, dass ihm Dokumente ausschließlich in das Postfach zugestellt werden, sofern nicht gesetzliche Regelungen oder sonstige Umstände die Zustellung auf anderem Weg erforderlich machen.

    Der Nutzer erkennt das Postfach als seinen Machtbereich an, auf den er Zugriff hat, und der für den Erhalt von Dokumenten zu seinen Verträgen mit dem Anbieter bestimmt ist.

    Der Nutzer ist verpflichtet sein Postfach regelmäßig auf den Eingang neuer Dokumente zu überprüfen. Des Weiteren wird er über einen neuen Posteingang in seinem Postfach durch eine E-Mail an die von ihm hinterlegte E-Mail-Adresse informiert. Der Nutzer ist verpflichtet, die hinterlegte E-Mail-Adresse bei Änderungen unverzüglich zu aktualisieren. Der Nutzer ist verpflichtet, die Dokumente in seinem Postfach bei Bedarf auszudrucken oder herunterzuladen.

    Dokumente werden dem Nutzer mindestens für die Laufzeit des zugehörigen Vertrages im Postfach bereitgestellt, sofern die Nutzung von „Meine DA Direkt“ nicht zu einem früheren Zeitpunkt endet (Ziffer 10). Nach Ende der Nutzung von „Meine DA Direkt“ (Ziffer 10) werden die im Postfach befindlichen Dokumente gelöscht. Ab Beendigung der Nutzung von „Meine DA Direkt“ (Ziffer 10) erfolgt die Versendung von Dokumenten an den Nutzer wieder ausschließlich auf anderem Wege.

    Sofern der Nutzer eine entsprechende Einwilligung erteilt hat, können seitens des Anbieters neben Vertragsdokumenten auch Dokumente mit anderweitigem Inhalt im Postfach abgelegt werden. Hierbei handelt es sich insbesondere um Kundenzufriedenheitsbefragungen, Marktforschungsumfragen sowie um Informationen zu sonstigen Versicherungsprodukten und Finanzdienstleistungen. Eine solche Einwilligung kann der Nutzer jederzeit und ohne Einfluss auf die Geschäftsbeziehung widerrufen.

    8. Vertraglich vereinbarte Schriftform

    Falls für Mitteilungen und Informationen des Anbieters an den Nutzer im Rahmen eines Versicherungsvertrags Schriftform vereinbart wurde, gilt die Schriftform auch durch Zustellung des entsprechenden Dokumentes im Postfach des Nutzers als gewahrt.

    9. Sperrung des Zugangs zu „Meine DA Direkt“

    Der Anbieter wird den Zugang des Nutzers zu „Meine DA Direkt“ sperren, wenn er von dem Nutzer informiert wird, dass Dritte Kenntnis von seinem Passwort haben. Der Anbieter wird den Zugang des Nutzers außerdem sperren, wenn er von dem Nutzer Informationen über den Verdacht der unbefugten Nutzung des persönlichen Bereichs durch Dritte erhält. Um die Sperrung zu ermöglichen, muss sich der Nutzer in den oben genannten Fällen telefonisch mit dem Anbieter in Verbindung setzen, um die beim Anbieter hinterlegte E-Mail-Adresse für „Meine DA Direkt“ auszutauschen.

    Der Anbieter ist zu einer Sperrung des Zugangs ferner berechtigt, wenn

    • dem Anbieter Anzeichen für die unbefugte Nutzung oder die missbräuchliche Verwendung von „Meine DA Direkt“ vorliegen.
    • andere wichtige Gründe für eine Sperrung des Zugangs gegeben sind.

    10. Ende der Nutzung

    Der Nutzer kann die Nutzung von „Meine DA Direkt“ jederzeit über die in „Meine DA Direkt“ angegebenen Kontaktmöglichkeiten ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

    Der Anbieter kann die Nutzung von „Meine DA Direkt“ gegenüber dem Nutzer mit einer Frist von vier Wochen in Textform kündigen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt.

    Der Anbieter kann ferner die Nutzung von „Meine DA Direkt“ durch den Nutzer beenden, wenn die der Nutzung zu Grunde liegende Geschäftsbeziehung zwischen dem Nutzer und dem Anbieter nicht mehr besteht.

    In den gerade genannten Fällen der Kündigung oder Beendigung der Nutzung steht „Meine DA Direkt“ dem Nutzer dauerhaft nicht mehr zur Verfügung. Der Anbieter wird den Nutzer vorab in Textform informieren, ab welchem Zeitpunkt er keinen Zugriff mehr auf „Meine DA Direkt“ haben wird.

    11. Änderung der Nutzungsbedingungen

    Über Änderungen dieser Nutzungsbedingungen informiert der Anbieter den Nutzer spätestens zwei Wochen vor Wirksamwerden der Änderungen in Textform. Die Zustimmung des Nutzers zu den Änderungen gilt als erteilt, wenn er den Anbieter nicht in Textform vor dem Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderungen über seine Ablehnung informiert hat. Widerspricht der Nutzer den geänderten Nutzungsbedingungen, ist ihm ab Wirksamwerden der Änderungen die Nutzung von „Meine DA Direkt“ nicht mehr möglich.

    12. Anwendbarkeit deutschen Rechts

    Für diese Nutzungsbedingungen gilt deutsches Recht.

     

    Nutzungsbedingungen (PDF)

     

    Stand: November 2019

    Datenschutzhinweise Meine DA Direkt

    Alle Informationen zu unserem Datenschutz und zur Datenverarbeitung finden Sie hier. Datenschutzhinweise Meine DA Direkt