Wir sind immer für Sie DA.

Kundenservice rund um die Uhr
069 71158672
Schadenservice rund um die Uhr
0221 77157766
Wir sind immer für Sie DA.
Online Chat

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder zum Abschluss einer Versicherung? Unsere Experten stehen Ihnen im Chat gerne persönlich zur Verfügung: Mo - Fr 8-22 Uhr

Wir sind persönlich für Sie da!
Ihr persönlicher Fachberater
Finden Sie Ihren Ansprechpartner für eine persönliche Beratung.
    Kontakt & Hilfe
    Telefon
    Chat
    Berater-Netzwerk
    Beitragsrechner
    Ratgeber Rechtsschutzversicherung
    DA beraten wir Sie zum Thema Rechtsschutz

    Rechtsschutzversicherung

    Das Wichtigste in Kürze

    • Ein privater Rechtsstreit kann schnell teuer werden und mehrere Tausend Euro kosten.
    • Eine Rechtsschutzversicherung hilft z.B. bei Streitigkeiten im Beruf, Alltag, auf Auslandsreisen, im Straßenverkehr und bei Themen rund ums Wohnen.
    • Kosten, die übernommen werden können: Eigener Anwalt und Anwalt der Gegenseite entsprechend der Gebührenordnung, Kosten für Gerichte, Gerichtsvollzieher oder Sachverständige sowie Entschädigungen für Zeugen.

    Warum ist eine Rechtsschutzversicherung sinnvoll?

    Schon bei einfachen Gerichtsverfahren können die Kosten für einen Rechtsstreit mehrere Tausend Euro betragen. Und diese Kosten können selbst dann auf Sie zukommen, wenn Sie im Recht sind. Ist Ihr Prozessgegner mittellos, müssen Sie die Kosten für das Gericht und einen Anwalt selbst tragen. Deshalb sichern sich viele Menschen mit einer Rechtsschutzversicherung gegen diese Risiken ab: Mehr als die Hälfte aller Haushalte in Deutschland verfügt über eine Rechtsschutzversicherung. Bei privaten Streitigkeiten hilft eine Rechtsschutzversicherung im Alltag, im Beruf, auf Reisen im Ausland, rund ums Wohnen oder im Straßenverkehr. Grundsätzlich gilt die Rechtsschutzversicherung nur für nichtselbständige Personen. Allerdings sind Sie als Nichtselbständiger auch dann noch für Ihren privaten Bereich versicherbar, wenn Sie und/oder Ihr mitversicherter Lebenspartner im letzten Kalenderjahr aus gewerblicher, freiberuflicher oder sonstiger selbstständiger Tätigkeit einen Gesamtumsatz in Höhe von max. 20.000 Euro hatten.

    Welche Kosten übernimmt eine Rechtsschutzversicherung?

    Eine Rechtsschutzversicherung kann Sie nicht vor Streit bewahren – aber Ihnen die Aufwendungen eines solchen Streits ersetzen.

    Erstattet werden folgende Kosten:

    • Ihr eigener Rechtsanwalt und der Anwalt der Gegenseite, jeweils entsprechend der Gebührenordnung
    • Kosten für Gericht, Gerichtsvollzieher und für Sachverständige
    • Entschädigung für Zeugen
    Bei versicherten Streitfällen im Ausland übernimmt Ihre Rechtsschutzversicherung auch die Übersetzung von Schriftstücken, einen Korrespondenzanwalt und Reisekosten zu einem ausländischen Gericht.

    Beitrag berechnen

    Nutzen Sie unseren Online-Rechner, um den Beitrag für Ihre Rechtsschutzversicherung zu ermitteln.

    Gibt es bei der Rechtsschutzversicherung eine Wartezeit?

    Für folgende Leistungsarten gilt eine dreimonatige Wartezeit in der Rechtsschutzversicherung:

    • Arbeits-Rechtsschutz
    • Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz
    • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht (entfällt bei Kauf- oder Leasingverträgen fabrikneuer Kfz)
    • Steuer-Rechtsschutz vor deutschen Gerichten
    • Sozialgerichts-Rechtsschutz vor deutschen Gerichten
    • Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen

    Auf die Wartezeit wird verzichtet, wenn das Risiko vorher bereits versichert war und die Verträge lückenlos ineinander übergehen.

    Welche Vertragsarten sind versichert?

    Ob Verkehrs-Rechtsschutz, Privat- und Berufs-Rechtsschutz oder Immobilien-Rechtsschutz: Sie entscheiden selbst, für welche Bereiche Sie sich versichern möchten.

    • Verkehrs-Rechtsschutz
      Pendeln Sie jeden Tag zur Arbeit? Dann deckt ein Verkehrs-Rechtsschutz Streitigkeiten ab, die sich auf einer privaten Fahrt aus einem Verkehrsunfall ergeben – übrigens auch dann, wenn Sie als Fußgänger oder Radfahrer unterwegs sind. Kommt es bei Kauf- oder Reparaturverträgen Ihres versicherten Fahrzeugs zu Problemen mit Händler oder Werkstatt, werden die Kosten für diese Streitfälle ebenfalls übernommen.
    • Privat-und Berufs-Rechtsschutz
      Streitfälle mit Handwerkern, Lieferanten oder Reparaturdiensten sind durch den Privat- und Berufs-Rechtsschutz abgesichert. Wollen Sie sich als Arbeitnehmer gegen eine unberechtigte Kündigung Ihres Arbeitsvertrags oder ein schlechtes Arbeitszeugnis zur Wehr setzen, sichert Sie der Arbeits-Rechtsschutz ab, der im Privat- und Berufs-Rechtsschutz enthalten ist.
    • Immobilien-Rechtsschutz
      Befürchten Sie Mieterhöhungen oder gibt es Auseinandersetzungen zum Thema Nebenkosten? Ob als Eigentümer, Mieter oder Vermieter: Mit einem Immobilien-Rechtsschutz sind Sie bei versicherten Streitigkeiten rund um Ihr Haus, Ihren Garten oder Ihre Wohnung finanziell abgesichert.

    Zwischen welchen Tarifen kann ich wählen?

    Sie haben die Wahl: Je nach Ihren persönlichen Anforderungen und Wünschen können Sie zwischen den Tarifen Basis und Komfort wählen und haben so den passenden Versicherungsschutz. Der Tarif Basis sorgt für eine solide Grundabsicherung. Der Tarif Komfort bietet Ihnen umfassenden Versicherungsschutz mit zusätzlichen Leistungen.

    Was muss ich als Selbstständiger beim Rechtsschutz beachten?

    Als Selbstständiger im Sinne der Rechtsschutz-Bedingung gelten Sie dann, wenn Sie und/oder Ihr mitversicherter Lebenspartner im letzten Kalenderjahr aus gewerblicher, freiberuflicher oder sonstiger selbstständiger Tätigkeit einen Gesamtumsatz von mehr als 20.000 Euro erzielt haben. Sofern Sie den Gesamtumsatz von 20.000 Euro überschreiten, kann für Sie ausschließlich über den Firmenkunden-Rechtsschutztarif entsprechender Versicherungsschutz angeboten werden. Im Rahmen der privaten Rechtsschutzversicherung ist die Versicherungsmöglichkeit dann nicht mehr gegeben.

     

    Über die Rechtsschutzversicherung ist generell nur das reine private Risiko versichert: Alle Streitfälle, die im Zusammenhang mit Ihren selbstständigen, gewerblichen oder freiberuflichen Tätigkeiten stehen, sind stets vom Versicherungsschutz dieser Rechtsschutzversicherung ausgeschlossen.

    Vorteile einer Rechtsschutzversicherung der DA Direkt

    • Versicherungssumme bis 1. Mio. Euro je Versicherungsfall (Tarif Komfort)
    • Versicherungssumme für weltweite Deckung je Versicherungsfall bis 30.000 Euro (Tarif Komfort: max. 3 Monate privater oder beruflicher Aufenthalt)
    • Strafkaution als Darlehen (Tarif Komfort: bis 200.000 Euro)
    • Weltweiter Internet-Vertrags-Rechtsschutz im privaten Bereich bis 50.000 Euro (Tarif Komfort)
    • Arbeits-Rechtsschutz ist inbegriffen (Bei Wunsch: ausschließbar)
    • Rechtsschutz für Opfer von Gewaltstraftaten (Tarif Komfort)
    • Verkehrs-Rechtsschutz: Versichert sind alle auf den Versicherungsnehmer und die mitversicherten Personen zugelassenen, sowie zum vorübergehenden Gebrauch gemieteten Fahrzeuge (sofern Familien-Deckung gewählt wurde)

    Für wen gilt die Rechtsschutzversicherung?

    Je nachdem, ob Sie alleine leben oder Familie haben, können Sie zwischen zwei Deckungsvarianten in der Rechtsschutzversicherung wählen:

    Familien-Deckung

    Versichert sind Sie selbst als Versicherungsnehmer, Ihr Ehepartner bzw. eingetragener Lebenspartner, Ihre minderjährigen Kinder und Ihre volljährigen ledigen Kinder bis zum Alter von 30 Jahren, solange diese nicht berufstätig sind. Ferner gelten auch Ihre Stief-, Adoptiv- oder Pflegekinder den leiblichen Kindern entsprechend mitversichert.

    Kurz und knapp: Mitversicherte Personen im Privat- und Berufs- sowie im Verkehrs-Rechtsschutz sind Lebenspartner, Kinder und berechtigte Fahrer und Insassen im Verkehrs-Rechtsschutz.

    Single-Deckung

    Der Versicherungsschutz gilt ausschließlich für Sie als Versicherungsnehmer.

    Kann ich mir meinen Anwalt selbst aussuchen?

    Ihren Anwalt können Sie frei wählen, sofern er nach der gesetzlichen Gebührenordnung abrechnet. Klären Sie dies am besten vorher mit Ihrem Wunsch-Anwalt. Verlangt Ihr Anwalt einen höheren Satz, können Sie die Differenz selbst zahlen. Dies sollten Sie aber vorher mit dem Berater Ihrer Rechtsschutzversicherung besprechen. Benötigen Sie schnelle Hilfe durch einen Anwalt, können Sie direkt zum Hörer greifen: Über die kostenfreie Anwaltshotline berät Sie ein unabhängiger Rechtsanwalt und gibt seine Ersteinschätzung Ihres rechtlichen Konflikts. Auf Wunsch erhalten Sie auch eine Empfehlung für einen geeigneten Rechtsanwalt.

    Wie verhalte ich mich bei einem Schaden?

    Der wichtigste Tipp: Verständigen Sie Ihre Rechtsschutzversicherung sofort – bei DA Direkt können Sie das ganz einfach online oder telefonisch machen. Nur so stellen Sie sicher, dass Sie alle Fristen einhalten. Im Schadenfall erreichen Sie uns rund um die Uhr. Wenn möglich, regeln wir alles Nötige direkt per Telefon, ohne aufwendigen Schriftverkehr und umständliche Formulare. Im Internet finden Sie unsere Services unter: da-direkt.de

    Gilt die Rechtsschutzversicherung auch für Verträge, die übers Internet abgeschlossen wurden?

    Der Internet-Handel boomt. Doch leider gibt es hier auch eine Menge schwarze Schafe: Sie haben bereits Vorkasse geleistet und die bestellte Ware wird nicht geliefert oder das online gekaufte Produkt ist mangelhaft? Die Rechtsschutzversicherung hilft bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit privaten Verträgen, die Sie über das Internet abgeschlossen haben – weltweit.

    Wie funktioniert ein Wechsel der Rechtsschutzversicherung?

    Bei einem Versicherungswechsel ist es wichtig, dass der Versicherungsschutz lückenlos ist. Sie sollten darauf achten, dass der neue Vertrag dann beginnt, wenn der alte Vertrag zur Rechtsschutzversicherung endet. Andernfalls können Deckungslücken entstehen. Wenn Sie einen bestehenden Vertrag in Ihre neue Rechtsschutzversicherung übernehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren persönlichen Berater oder an unsere Hotline.