Wir sind immer für Sie DA.

Persönliche Beratung rund um die Uhr
069 7115 8615
Schadenservice rund um die Uhr
0221 77157766
Wir sind immer für Sie DA.
Chat
Online Chat

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder zum Abschluss einer Versicherung? Unsere Experten stehen Ihnen im Chat gerne persönlich zur Verfügung: Mo - Fr 8-22 Uhr

Wir sind persönlich für Sie da!
Ihr persönlicher Fachberater
Finden Sie Ihren Ansprechpartner für eine persönliche Beratung.
    Kontakt & Hilfe
    Telefon
    Chat
    Versicherungsberater-Netzwerk
    Beitragsrechner
    DA Direkt Ratgeber - jetzt informieren
    Teilkaskoversicherung Das ist wichtig

    Teilkaskoversicherung für Ihr Fahrzeug: Das sollten Sie wissen

    Das Wichtigste in Kürze: Was ist in der Teilkasko versichert?

    Mit der Teilkaskoversicherung sind Sie gegen zahlreiche Schäden am eigenen Fahrzeug abgesichert, die durch äußere Einwirkung entstehen. Erfahren Sie hier, welche Leistungen die Teilkasko einschließt, für wen sie sich lohnt und was sie kostet.
    • Die Teilkaskoversicherung erweitert den Versicherungsschutz der Kfz-Haftpflicht.
    • Die freiwillige Versicherung deckt Schäden am eigenen Fahrzeug ab, die nicht durch Ihr Selbstverschulden, sondern durch äußere Ereignisse entstanden sind.
    • Zu den versicherten Risiken zählen Diebstahl, Brand, Tierunfälle, Tierbisse, Glasbruch und Elementarschäden wie Sturm, Hagel und Blitzschlag.
    Das Wichtigste in Kürze: Was ist in der Teilkasko versichert?

    Was bedeutet Teilkaskoversicherung?

    Teilkaskoversicherung Definition:

    Eine Teilkasko ist eine freiwillige Versicherung für Fahrzeuge, die zusätzlich zur gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflicht abgeschlossen wird. Sie deckt Schäden ab, die an Ihrem eigenen Fahrzeug entstanden sind – zum Beispiel an Auto, Motorrad, Wohnmobil, Lieferwagen oder Anhänger. Voraussetzung ist, dass diese Schäden nicht von Ihnen als Fahrer selbst verschuldet wurden. Dazu gehören zum Beispiel Schäden durch:

    • Diebstahl und Raub
    • Naturgewalten wie Sturm, Hagel, Blitzschlag
    • Kollision mit Tieren sowie Tierbisse, zum Beispiel durch Marder
    • Brand und Explosion
    • sowie Glasbruch
    Haben Sie einen Unfall mit einem anderen Fahrzeug selbst verschuldet, zahlt die Teilkasko den eigenen Schaden nicht. Ausgenommen davon sind Tierunfälle. Diese sind durch Ihre Teilkaskoversicherung abgedeckt.

    Was ist der Unterschied zwischen Vollkasko und Teilkasko?

    Sowohl Kfz-Teilkasko als auch -Vollkasko ergänzen den Versicherungsschutz der Kfz-Haftpflichtversicherung. Während die Haftpflicht bei selbstverschuldeten Unfällen für Schäden an Dritten aufkommt, decken die Kaskoversicherungen Schäden am eigenen Fahrzeug ab.

    Die Teilkasko für Auto, Motorrad oder andere Fahrzeuge kommt jedoch nur für Schäden auf, auf die Sie als Fahrer keinen direkten Einfluss haben – die also durch äußere Einwirkung entstanden sind. Dazu gehören Unwetter, Tierzusammenstöße oder Diebstahl.

    Bei einem selbst verschuldeten Unfall zahlt die Teilkasko nicht. Hier springt die Vollkaskoversicherung ein und übernimmt Reparaturkosten an Ihrem eigenen Fahrzeug. Außerdem zahlt die Vollkasko auch für Schäden, die durch Vandalismus entstehen oder wenn ein Unfallgegner nicht mehr ausfindig gemacht werden kann. Die Teilkaskoversicherung ist in der Vollkasko bereits enthalten.

    Leistungen Teilkasko und Vollkasko auf einen Blick:
    Teilkasko Leistungen Vollkasko Leistungen

    Gegen diese Schäden können Sie sich in der Teilkasko absichern:

    • Naturgewalten wie Sturm, Hagel, Blitzschlag, Lawinen, Überschwemmung, Erdbeben, etc.
    • Kollision mit Tieren
    • Schäden durch Tierbisse, zum Beispiel durch Marder
    • Brand und Explosion
    • Glasbruch
    • Kurzschlussschäden an der Verkabelung
    • Diebstahl und Raub

    Die Leistungen der Teilkasko

    + Schäden aus einem selbst verschuldeten Unfall

    + Schäden durch Vandalismus

    Für wen lohnt sich eine Teilkaskoversicherung?

    Ist Ihr Auto älter als fünf Jahre kann es sich lohnen, in die Teilkaskoversicherung zu wechseln. Das gilt auch für deutlich ältere Autos, bei denen zum Beispiel Hagel, Sturm, Brand, Diebstahl oder ein Marderbiss erhebliche Schäden anrichten können. Eine vergleichsweise günstige Teilkasko sichert Sie in solchen Fällen zuverlässig ab.

    Für neuere Fahrzeuge mit einem hohen Wert empfiehlt sich der Rundumschutz einer Vollkaskoversicherung. Wann genau Sie von einer Vollkasko- zur Teilkaskoversicherung wechseln sollten, lässt sich allerdings nicht pauschal beantworten. Fahren Sie zum Beispiel einen Wagen der Ober- oder Luxusklasse, kann dieser auch nach sieben Jahren noch so viel wert sein, dass es sich lohnt, ihn noch länger in der Vollkasko zu belassen.

    Sehr alte Fahrzeuge kommen in der Regel mit der Kfz-Haftpflicht aus. Im Falle eines Diebstahls ist der Wiederbeschaffungswert – das ist der Wert des Fahrzeugs vor dem Schaden – so niedrig, dass sich auch eine Versicherung wie die Teilkasko nicht mehr lohnt.

    Wann zahlt die Teilkaskoversicherung?

    Die Teilkasko springt bei vielen Schäden am eigenen Fahrzeug ein, die der Fahrer nicht selbst verursacht hat. Der Umfang der Teilkasko im Einzelnen:

    Hagelschaden, Sturm und Überschwemmung

    Unwetter mit Hagel, Sturm und Blitzschlag gehören genauso wie Schneelawinen und Überschwemmungen oder Erdbeben zu den sogenannten Elementarschäden. Gegen solche Schäden können Sie sich mit einer Teilkasko absichern. Kommt es zum Beispiel zu einem Hagelschaden, greift die Teilkasko und übernimmt die Kosten für die notwendigen Reparaturen an Ihrem Fahrzeug – zum Beispiel die entstandenen Lackschäden.

    Wurde Ihr Fahrzeug von herumfliegenden Ästen in einem Sturm beschädigt, kommt die Teilkaskoversicherung für Schäden auf, die ab Windstärke 8 entstehen. Der Versicherer prüft dafür beim Wetteramt, ob dies zum Schadenszeitpunkt der Fall war.

    Diebstahl und Raub

    Die Teilkasko kommt auch bei Diebstahl oder Raub Ihres Fahrzeugs für den Schaden auf. Nach einer Wartefrist von einem Monat nach Schadenmeldung, erhalten Sie den Wiederbeschaffungswert (Wert, den ein vergleichbares Fahrzeug kosten würde) Ihres Fahrzeugs von der Teilkasko - oder sogar den Neuwert, wenn Ihr Fahrzeug innerhalb von zwölf Monaten nach Erstzulassung gestohlen wurde. Bei DA Direkt können Sie den Schutz auf 24 Monate erweitern.
    Gut zu wissen: Leihen sich Familienangehörige oder Angestellte Ihr Fahrzeug ohne Ihr Wissen aus, gilt das nicht als Diebstahl und die Versicherung greift bei Schäden nicht.

    Selbst fest eingebautes Fahrzeugzubehör wie Radio oder Navigationsgerät sind in der Teilkasko enthalten. Die Versicherung bezahlt auch hier den Wiederbeschaffungswert, wenn sie gestohlen werden. Gelingt es den Dieben nicht, Ihr Fahrzeug zu stehlen, sie beschädigen jedoch beim Versuch zum Beispiel das Türschloss, übernimmt die Teilkasko auch dafür die Reparaturkosten.

    Teilkasko und Vandalismus: Versuchen Diebe, ein Autoradio auszubauen und es gelingt ihnen nicht, kommt es vor, dass sie zum Beispiel das Radio-Display und sonstige Teile der Innenausstattung zerstören. Dann handelt es sich um Innenraum-Vandalismus, der in der Teilkasko von DA Direkt abgesichert ist. Mutwillig abgebrochene Scheibenwischer oder Außenspiegel werden nur in der Vollkasko versichert.

    Bei einem Motorrad sind zum Beispiel fest verankerte Koffersysteme in der Teilkasko mitversichert. Sind sie zudem abschließbar und befand sich Ihr Motorradhelm darin, als das Fahrzeug entwendet wurde, springt auch dafür die Teilkaskoversicherung ein.

    Glasbruch

    Ein kleines aufgewirbeltes Steinchen reicht oft aus, um die Windschutzscheibe Ihres Autos zu beschädigen. Solche Schäden durch Steinschlag sind in der Teilkasko enthalten. Genauso wie andere Glasbruchschäden – etwa, weil ein Ast auf Ihre Wundschutzscheibe gefallen ist. Die Teilkaskoversicherung kommt in einem solchen Fall für die Reparaturkosten auf. Wenn nötig, erstattet sie auch den Austausch der kompletten Scheibe.

    Tipp: Wenn Sie Ihren Glasbruchschaden bei einem Glaspartner von DA Direkt reparieren lassen, entfällt Ihre Selbstbeteiligung – sofern Sie eine mit uns vereinbart haben.

    Kollision mit Tieren

    Bei Zusammenstößen mit Tieren auf der Landstraße handelt es sich um sogenannte Wildschäden, die in der Teilkasko abgedeckt sind. Der Grund: Zwar haben Sie den Unfall verursacht, er ist jedoch nicht selbstverschuldet, sondern durch einen äußeren Einfluss entstanden: das Tier, das vor Ihr Fahrzeug gesprungen ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Schaden durch Haarwild, also Rehe oder Wildschweine, oder Federwild, also Wildgänse und Fasanen, entstanden ist.

    Übrigens: Im Komfort-Tarif der Teilkaskoversicherung von DA Direkt sind zudem Unfälle mit Nutztieren wie Schafen und Pferden eingeschlossen. Unsere Teilkaskoversicherung übernimmt dann die nötigen Reparaturkosten.

    Tierbissschäden

    Zündkabel, Kühlwasserschlauch und Gummimanschetten – kein weiches Material aus Kunststoff oder Gummi ist vor dem Marder sicher, wenn er einen vermeintlichen Konkurrenten aus seinem Revier verbannen will. Grundsätzlich fühlt sich der Marder im Motorraum eines Fahrzeugs wohl. Er markiert zwar das Fahrzeug mit seiner Duftmarke, verbeißt sich aber nicht in die Schläuche. Erst wenn das Fahrzeug bewegt und in einem fremden Revier geparkt wird, tritt der Konkurrent auf den Plan. Er riecht den Eindringling und versucht, dessen „Höhle“ zu zerstören.

    Bei einem Marderbiss greift die Teilkasko. Sie kommt im Schadenfall für die direkten Schäden wie kaputte Schläuche und Kabel auf. Gut zu wissen: Bei DA Direkt können Sie auch Folgeschäden von Tierbissen, zum Beispiel am Motor, mitversichern.

    Was kostet die Teilkasko?

    Die Beitragshöhe der Teilkaskoversicherung berechnet sich immer individuell und hängt von verschiedenen Faktoren ab:

    • Fahrzeugtyp (Typklasse)
    • Regionalklasse (Wohnsitz des Fahrzeughalters)
    • Fahrleistung pro Jahr
    • Alter des Fahrers
    • Abstellplatz in der Nacht (z.B. Garage oder am Straßenrand)

    Grundsätzlich müssen jüngere Fahrer und Vielfahrer mit höheren Beiträgen rechnen, da sie statistisch ein höheres Schadensrisiko haben. Doch auch die Region, in der Sie leben, kann sich auf die Beiträge auswirken. Beispiel: Treten in Ihrer Gegend häufiger Unwetter auf, werden Ihre Beiträge höher angesetzt. Stellen Sie Ihr Auto oder Motorrad nachts in einer Garage ab, wirkt sich das positiv auf die Beitragshöhe aus. Das Schadensrisiko wird als niedriger eingestuft.

    Die Beiträge für die Teilkaskoversicherung können Sie zum Beispiel mit einer Selbstbeteiligung senken. Wenn Sie zustimmen, dass Sie bis zu einer vereinbarten Summe selbst für Schäden aufkommen, fällt die Betragshöhe niedriger aus. Wenn Sie eine Teilkasko ohne Selbstbeteiligung wählen, übernimmt die Versicherung den gesamten Schaden. Die monatlichen oder jährlichen Beiträge sind aber entsprechend höher.

    Gut zu wissen: In der Teilkaskoversicherung sind Schadenfreiheitsrabatte nicht vorgesehen. Der Fahrer kann nicht durch umsichtiges Fahren das Risiko eines Schadens beeinflussen. Die Teilkasko wird also nicht günstiger, wenn Sie viele Jahre schadenfrei unterwegs sind. Es gibt folglich auch keine Rückstufung nach einem regulierten Schaden.

    Was zahlt die Teilkaskoversicherung?

    Bei Diebstahl oder einem Totalschaden zum Beispiel durch einen Sturm erhalten Sie von Ihrer Teilkaskoversicherung maximal den Neuwert Ihres Fahrzeugs, wenn der Schaden innerhalb einer Frist von zwölf Monaten nach der Erstzulassung entstanden ist. In der Fachsprache der Versicherer wird das „Neuwertentschädigung bei Totalschaden, Zerstörung oder Verlust“ genannt. Gut zu wissen: Bei DA Direkt können Sie den Versicherungsschutz auf 24 Monate nach Erstzulassung erweitern.

    Die Kosten für eine Reparatur erstattet die Teilkasko in der Regel komplett. Diese dürfen jedoch den Wiederbeschaffungswert nicht übersteigen – also die Summe, die sie aufbringen müssten, um sich ein vergleichbares Fahrzeug zu kaufen.

    Abgesichert unterwegs: Wählen Sie zwischen dem Basis- und dem Komfort-Tarif von DA Direkt und entscheiden Sie sich genau für die Leistungen Ihrer Teilkaskoversicherung, die Sie benötigen.

    Teilkaskoversicherung

    Finden Sie den passenden Tarif für Ihre Teilkasko mit unserem Online-Rechner.