Wir sind immer für Sie DA.

Kundenservice Mo - Sa 7-23 Uhr
06171 8972672
Schadenservice rund um die Uhr
0228 2682666
Wir sind immer für Sie DA.
Online Beratung für Neukunden

Sie haben Fragen zu unserem Angebot oder zum Abschluss einer Versicherung? Unsere Experten stehen Ihnen im Chat gerne persönlich zur Verfügung: Mo - Fr 8-22 Uhr

Hier sind wir persönlich für Sie DA.
    Kontakt & Hilfe
    Telefon
    Chat
    Geschäftsstellen
    Beitragsrechner
    Da werden Sie nicht abgelenkt.

    Für mehr Verkehrssicherheit – Informationen rund um Ablenkung und Müdigkeit am Steuer

    DA Direkt setzt sich für mehr Verkehrssicherheit ein. Ein Risiko, bei dem jeder Autofahrer selbst aktiv werden kann, sind Ablenkungen und Müdigkeit am Steuer. In Deutschland werden Ablenkungen nicht erfasst, aber aktuelle Zahlen aus einer US-Studie alarmieren: 68 Prozent der Unfälle haben ihre Ursache in Ablenkungen wie Essen, Telefonieren oder Schminken am Steuer. Auch übermüdet fahren hat Folgen: In Deutschland geht jeder vierte tödliche Unfall auf Autobahnen auf Übermüdung zurück. Allgemein ist menschliches Versagen der US-Studie nach zu 88 Prozent Unfallursache. Die gute Nachricht: Jeder einzelne kann etwas für mehr Verkehrssicherheit tun. Und das kommt letztlich allen zu Gute.

    DA Direkt informiert regelmäßig über mögliche Risiken z.B. mithilfe einer umfangreichen Befragung unter Deutschlands Autofahrern rund um Ablenkung und Müdigkeit.

    Essen, Handy & Co. – Ablenkung liegt im Trend

    Immer und überall erreichbar zu sein beeinflusst auch Verkehrsteilnehmer enorm. Eine repräsentative Umfrage von DA Direkt zeigt, dass Deutschlands Autofahrer der Meinung sind, dass sie im Straßenverkehr mehr abgelenkt sind, als noch vor fünf Jahren. Auch die erhebliche Gefahr dadurch erkennen sie. Obwohl das Bewusstsein für Ablenkungen wächst, sorgt das Smartphone jedoch im schlimmsten Falle noch immer für gefährliche Situationen. Junge Menschen sind besonders anfällig für Ablenkungen und gerade das Telefonieren ohne Headset spielt eine der Hauptrollen bei Ablenkungen im Straßenverkehr.

    Ergebnisse unserer Befragung unter Deutschlands Autofahrern:

    Statistik über Ablenkung außerhalb des AutosStatistik über Ablenkung innerhalb des AutosStatistik über Aktivitäten während der Fahrt

    Zur Pressemeldung "Repräsentative Umfrage: Autofahrer sehen sich durch Ablenkung zunehmend gefährdet"


    Baustellen verbreiten bei vielen Autofahrern Unbehagen

    Gefühlt waren es vergangenen Sommer so viele Baustellen wie noch nie. Dass die Anzahl von Baustellen tatsächlich im Vergleich zum Vorjahr zugenommen hat, bestätigen nicht nur sieben von zehn Befragten, sondern auch offizielle Zahlen des ADAC. Damit geht für viele ein erhöhtes Sicherheitsrisiko einher. Denn mehr als jeder Dritte empfindet schon beim Zufahren auf eine Autobahnbaustelle Stress, 28 Prozent Unsicherheit und 27 Prozent Beklemmung. Jeden Dritten hat eine Baustelle nach eigenen Angaben zudem schon einmal in eine brenzlige Situation gebracht und vier Prozent waren dadurch schon einmal in einen Unfall verwickelt. Wer hier ein paar Tipps beachtet, kann etwas für ein besseres Gefühl am Steuer tun: eine angemessene Geschwindigkeit und Abstand zum Vordermann helfen ebenso wie versetzt und im Zweifel rechts fahren. Neben einer aufmerksamen, vorausschauenden Fahrweise sollten natürlich auch Überholverbote und verengte Fahrstreifen berücksichtigt werde.

    Ergebnisse unserer Befragung unter Deutschlands Autofahrern:

    DA Direkt Statistik BaustellenDA Direkt Statistik brenzlige SituationenDA Direkt Statistik Empfinden beim Zufahren auf eine Autobahnbaustelle

    Zur Pressemeldung "Repräsentative Studie: Autofahrer sehen sich durch Baustellen gefährdet"

    Video: DA Direkt unterwegs für mehr Verkehrssicherheit

    DA Direkt klärt im Video über Ablenkungen am Steuer auf. Ob Handy, Burger oder attraktive Passanten – wer hier nicht aufpasst, gefährdet sich und andere Verkehrsteilnehmer. Mit einem Augenzwinkern zeigt unser Cäptn Clepto aus St. Pauli – stilecht im Opel Rekord aus den 1970ern, wie wichtig Sicherheit im Straßenverkehr ist.

    Zum Video auf unserem YouTube-Kanal